top of page

OPTIMO Beispiel | Einführung von Slack als Kommunikationstool

Im Folgenden lesen Sie ein Beispiel zu einer Lösung auf Basis des OPTIMO Prinzip®.

Optimale Lösung

(Was für eine Lösung soll umgesetzt werden? Was macht diese bestmöglich?)


Erforderlich ist eine einfache und niedrigschwellig, generell und vor allem für den Modus mobiles Arbeiten geeignete Kommunikationslösung, die mehrere Akteure einbezieht und die thematischen Zuordnungen ermöglicht


Slack ist im Grunde für jedes Unternehmen geeignet, das Teams an entfernten Standorten einsetzt, sei es, weil man von zu Hause oder in einem Büro auf einem anderen Kontinent arbeitet. Neben Mitarbeitern können wir auch Kunden, Auftragnehmer oder Gäste in bestimmte Gespräche einbeziehen. Dies kann dazu beitragen, wichtige Akteure auf dem Laufenden zu halten, ohne sie unbedingt in unser Kernteam aufzunehmen.


Probleme und Ursachen

(Welches wichtige Problem kann damit gelöst werden? Was sind mögliche Ursachen?)


Es wird zu wenig und unabgestimmt zusammengearbeitet. Im Prinzip geht im Alltag zu viel verloren, über das man sich austauschen müsste und über das man zu einer Abstimmung kommen müsste. Häufig hätte man das während des Kaffee-Holens in der Küche gemacht. Jetzt bleibt das auf der Strecke. Das können kleine Tipps sein, Hinweise zu den Zielen und Inhalten von Aufgaben etc., der Austausch über eigene Erfahrungen, Rückmeldungen zum Stand der Aufgabenbearbeitung und der Vorbereitung und Umsetzung von Aufgaben


Treffendste Zielgruppe

(Für welche Zielgruppe bietet die Lösung den größten Nutzen?)


Die Einführung von Slack können wir gern in unserer Abteilung testen und später evtl. auf die gesamte Firma ausrollen.


Implementierung und Aufwände

(Was für mögliche Schritte und Aufwände schätzt du für eine Umsetzung? Welche Partner sollten für eine Umsetzung eingebunden werden?)


Slack hat einen kostenlosen Plan, den es an kleine Teams vermarktet. Wir können diesen Plan so lange nutzen, wie wir wollen, aber es gibt kleine Einschränkungen.


Die grundlegendste Art, Slack zu nutzen, ist als Instant Messenger, sowohl für Einzelgespräche als auch für Gruppendiskussionen. Somit können wir vor allem den E-Mail-Verkehr verringern und uns schneller absprechen. Slack kann auch für Telefongespräche, Videochats und die gemeinsame Bildschirmnutzung verwendet werden.


Magie und Besonderheiten

(Worin besteht das Einzigartige der Lösung? Worin ist diese besser als die Alternativen?)

  • Schnelle Kommunikation

  • Durchsuchbare History

  • Integration mit anderen Tools und Diensten

  • Dateien teilen

  • Öffentliche und private Kanäle


Objektive Ergebnisse

(Welche Konsequenzen erwartest du bei einer Umsetzung? Was wären bewertbare Erfolgskriterien?)


Durch die Einführung von Slack können wir den E-Mail-Verkehr verringern und uns untereinander mehr und besser abstimmen.

  • Einsparen von E-Mails

  • Beschleunigung unserer Projektkommunikation

  • Dokumentation der Projektverläufe

 

Mit OPTIMO Lösungen schneller umsetzen

Unser Ziel ist es, das Finden und Umsetzen von Lösungen für Unternehmen deutlich schneller und einfacher zu machen. Mit einer Mischung aus Plattform und Methode erreichen wir eine breite Beteiligung in Unternehmen und beschleunigen die Lösungsfindung. Nutzen Sie das hier geschilderte OPTIMO für ihr Unternehmen, oder entwickeln Sie Ihre eigenen OPTIMOs im Team.


Commentaires


bottom of page