Die Get OPTIMO UG feiert den ersten Geburtstag!

Am 01.06.2020 wurde die OPTIMO UG gegründet und das ist ein Grund zum Feiern. Ein großer Dank geht an unsere Pilotkunden, Partner und fleißigen Feedbackgeber! Für den August 2021 planen wir die gemeinsame Party. In diesem Blogpost schauen wir zurück, was wir in diesem Jahr alles erreicht haben und teilen Anekdoten aus dem Beginn.

🤾‍♂️ OPTIMO! Das sind wir.

Das OPTIMO Team gemeinsam mit unserem allerersten Pilotkunden Christian Geyer, Vorstand der TAS AG (links).
Das OPTIMO Team gemeinsam mit unserem allerersten Pilotkunden Christian Geyer, Vorstand der TAS AG (links).

Das OPTIMO Team von rechts nach links: Ben, Stephan (Gründer), Jens und Rafael.

Best Practice der TAS AG >

⭐️ Ein einzigartiges Konzept: Das OPTIMO Prinzip®


In jedem Unternehmen gibt es ausgezeichnete Ansätze, um Prozesse, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle zu optimieren. Aber auch die besten Ideen zu Verbesserungen haben es schwer, umgesetzt zu werden. Oft fehlt es an einer Transparenz zu den Themen, einer Vernetzung zu den passenden Entscheidern und einem Mechanismus diese Themen zeitnah digital zu bewerten. Das erkannte unser Gründer Stephan Preuss, als er die prämierte Unternehmensberatung QUANTIC Digital 2016-2020 aufgebaut und geleitet hat.

Themen für bessere Prozesse, optimiert Dienstleistungen und neue Geschäftsmodelle gibt es in den Unternehmen meist genug. Bestenfalls liegen diese in langen Excel-Tabellen oder irgendwo im Intranet vor. Auch die Generierung neuer Themen fällt durch Workshops und geeignete Methoden nicht schwer. Schwierig wird es immer dann, wenn entsprechendes Fach-Know-how eingebunden werden muss und die Entscheidungen zu nächsten Schritten sich über Monate bis Jahre hinweg erstrecken. Eine Motivation der Mitarbeiter und eine schnelle Reaktion am Markt ist damit fast nicht möglich. Es braucht einen komplett neuen Ansatz, damit im Unternehmen Verbesserungen wirksam umgesetzt werden.

Lang ist es her: Noch vor dem Beginn hieß unser Konzept “UPTIMO” (englisch ausgesprochen “UP”)
Lang ist es her: Noch vor dem Beginn hieß unser Konzept “UPTIMO” (englisch ausgesprochen “UP”)

2019-03-25 OPTIMO Druckvorlage - print.jpg

So entstand das OPTIMO Prinzip®, die standardisierte Beschreibungssprache für Ideen und Verbesserungen im Unternehmen. Damit sind alle Beteiligten in der Lage, die jeweiligen Optimierungen für Prozesse, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle transparent zu machen. Die Methode hilft dabei, alle Aspekte einer guten Verbesserung zu beschreiben und diese dabei genauer zu durchdenken:

  1. Optimales Ziel (Objective)

  2. Problemstellung (Problem)

  3. Treffendste Zielgruppe (Target Group)

  4. Integration von Ressourcen (Integration)

  5. Magische Lösung (Magic)

  6. Objektive Ergebnisse (Outcome)

Seit Beginn wurden bereits mehrere hundert Ideen zu Verbesserungen mit dem OPTIMO Prinzip® beschrieben und transparent gemacht. Wir werden weiter daran arbeiten, diese Methode als Standard zum Beschreiben von Ideen zu etablieren.

⛳️ Unsere Mission: Verbesserungen umsetzen!

rocket-4311575_1280.jpg

Ganz nach dem OPTIMO Prinzip beschrieben:

Optimales Ziel Wir entwickeln eine digitale Lösung, mit der Verbesserungen in Unternehmen beschrieben und schneller umgesetzt werden können. Die Entscheidungen zu den Themen sollen beschleunigt werden und Mitarbeiter schneller Feedback für eine Umsetzung erhalten.

Problemstellung Für die Umsetzung von Verbesserungen fehlt die Transparenz und die richtige Vernetzung zwischen Ideen, Know-how-Trägern und Entscheidern. Heutige Entscheidungsprozesse dauern zu lange und zusätzlich fehlt ein Überblick, welche Themen bereits existieren und welche Spezialisten jeweils eingebunden werden müssen.

Treffendste Zielgruppe Zielgruppe sind Entscheider, die die Prozesse für Verbesserungen in ihrer Abteilung oder ihrem Unternehmen digitalisieren wollen.

Integration von Ressourcen OPTIMO setzt von vornherein auf Kooperation: Berater, Dienstleister, Spezialisten und Kunden untereinander (wenn gewünscht).

Magische Lösung Als einziger Anbieter am Markt bieten wir eine standardisierte Beschreibungssprache für Verbesserungen. Diese steigert die beschriebene Qualität der Themen deutlich und sorgt dafür, dass gute Ansätze dokumentiert werden. Die Online-Plattform setzt auf Transparenz und eine extrem leichte Vernetzung mit Know-how-Trägern und Entscheidern. Intelligente Mechanismen sorgen dafür, dass der Fokus auf der Umsetzung der Verbesserungen liegt.

Objektive Ergebnisse Mit OPTIMO können Unternehmen Verbesserungen in Echtzeit transparent machen und Feedback für die Umsetzung digital einholen. OPTIMO wird seinen Beitrag dazu leisten, dass Unternehmen digitaler, nachhaltiger und innovativer werden.

🛫 Unsere Lösung: Die OPTIMO Cloud


Die OPTIMO Cloud liegt zwischenzeitlich in Version 2.0 vor. Einige Pilotpartner können sich noch an die Version 1.0 erinnern (Stichwort: “langsam”). Das volle Design, längere Ladezeiten und hin und wieder auftauchende Fehlermeldungen gehören der Vergangenheit an.

Mit der von Grund auf neu entwickelten Version 2.0 gibt es eine noch einfachere Benutzeroberfläche, einer hohen Flexibilität für neue Funktionen, sowie einer Schnittstelle zu externen Diensten. Damit ist die Zeit zum einlernen für Mitarbeiter und Führungskräfte auf ein Minimum gesunken und wir können zugleich neue Wunsch-Funktionen schnell integrieren und pilotieren.

Ganz früher: Version 0, ein Konzeptpilot vor der Gründung
Ganz früher: Version 0, ein Konzeptpilot vor der Gründung

2020: Die OPTIMO Cloud Version 1.0
2020: Die OPTIMO Cloud Version 1.0

Aufgeräumt und strukturiert, die heutige Version 2.0
Aufgeräumt und strukturiert, die heutige Version 2.0

🎯 Ein Ausblick


OPTIMO ist seit Anfang 2021 einsatzbereit für alle Szenarien. Die Version 2.0 werden wir weiterhin ausbauen, testen und verbessern. Unsere Schwerpunkte werden weiter auf der Integration in die Unternehmensprozesse und auf die wirksame Umsetzung von Verbesserungen liegen. Das Thema Machine Learning und Version 3.0 zeichnet sich auch bereits ab.

Wenn Sie mehr über OPTIMO erfahren möchten und vielleicht die ein oder andere Erkenntnis aus unserer Arbeit mitnehmen möchten, dann vereinbaren Sie doch eine Demo.

Demo vereinbaren