Die Umsetzung von OPTIMOs nachhalten und die Ergebnisse automatisch teilen – Release Notes März 2022

In den letzten 2 Monaten haben wir gemeinsam mit unseren Pilotkunden das Bewerten, Entscheiden und Umsetzen von OPTIMOs (Ideen) noch weiter vereinfacht. OPTIMOs, die unsere Kunden erstellt und gestartet haben, waren beispielsweise die Entwicklung eines Traineeprogramms im Unternehmen, die Aufnahme von Schulungsvideos für spezielle Prozesse und neue Geschäftsansätze mit IT.

Die Feedbacks sind wieder in Lichtgeschwindigkeit in unseren nächsten Release gegangen. In diesem Update finden Sie die neuesten Funktionen.


Ziele erstellen und im Team diskutieren


Ziele gemeinsam diskutieren

Sie wollen OPTIMOs für ein bestimmtes Ziel sammeln, aber die Vorschläge sind zu allgemein oder lösen nicht ihr Problem?

Damit es zu weniger Missverständnissen kommt und die richtigen OPTIMOs zum Thema erstellt werden, haben wir eine Kommentarsektion direkt im Ziel hinzugefügt, wo sich die Nutzer über das genaue Thema, die Bewertung oder die Auswahl der Entscheider austauschen können.


Ziele einfach im Dashboard erstellen

Die Ziele in der OPTIMO Cloud sind ein ausgezeichneter Weg, die Ressourcen im Unternehmen zu steuern und zu leiten. Jedoch waren sie auf dem Dashboard zu statisch und groß. Man konnte sich nicht gut zurechtfinden. Ab jetzt können Sie Ziele direkt im Dashboard erstellen und einsehen, um die Koordination auch bei einer größeren Anzahl einfach zu halten.

Die Umsetzung von OPTIMOs einfacher nachhalten


Mehr Transparenz bei der Umsetzung

Wie weit ist das Team bei der Umsetzung des OPTIMOs? Welche Aufgaben müssen noch erledigt werden? 📋

Ab sofort können Sie ganz leicht neue Listen erstellt oder die Sortierung der Aufgaben verändern. Somit können die Umsetzungsteams ihre Aufgaben besser strukturieren und erhalten einen schnellen Überblick.


Vergangene Statusupdates einsehen

Sie kommen gerade aus dem Urlaub zurück und wollen erfahren, was in dieser Zeit mit der Umsetzung der OPTIMOs passiert ist?

Durch das neue Feature “Vergangene Statusupdates” können Sie ganz leicht alles nachlesen oder für Berichte aufarbeiten.


Entscheider um Hilfe bitten

Für Projektleiter sind die Entscheider gerade heute in der hybriden Arbeitswelt schwer erreichbar. Die Jour fixes sind randvoll und die Kalender ausgebucht. 🗓

Mit der OPTIMO Cloud ist es ganz leicht, im Statusupdate eine dringende Unterstützung bei Entscheidern anzufragen. Geben Sie dafür ein Update ab und setzten Sie zusätzlich den Haken im unteren Kasten. Der Entscheider wird danach direkt per E-Mail über ihre Unterstützungsbitte informiert.

Beteiligte zum Ergebnis eines fertigen OPTIMOs informieren


Was passiert, wenn ein OPTIMO fertig umgesetzt ist?

Eine häufige Herausforderung für Unternehmen ist es, wenn Innovationsprojekte gefunden und über die Umsetzung beschlossen wurde, im Nachgang noch alle Beteiligten über das Ergebnis zu informieren. In Entscheidungsprozessen sind zum Teil 10 oder mehr Kollegen beteiligt, die im Anschluss kein Feedback mehr über die Fertigstellung oder die entwickelten Ergebnisse erhalten. Mit dem neuesten Release digitalisieren wir auch diesen Prozess.

In der OPTIMO Cloud werden nun abgeschlossene OPTIMOs sichtbar und gewürdigt. 🏆 In der neuen “Wall of Done” werden Erfolge gefeiert und durch Statements der Vorgesetzten gibt es einen virtuellen Schulterklopfer sogar in Corona-Zeiten. Hier sind die Änderungen im Detail:


So lassen sich OPTIMOs abschließen und alle Beteiligten informieren

Um das OPTIMO abzuschließen, geben Sie ein finales Statusupdate ab und aktualisieren das Team, welches an der Umsetzung beteiligt war. Außerdem erhalten Sie ein abschließendes Statement von dem Umsetzungsverantwortlichen oder Vorgesetzten, welches für alle sichtbar ist.



Neue Ansicht in der “Wall of Done” 🥇

Erfolge sollten gefeiert werden. Aus diesem Grund haben wir eine “Wall of Done” errichtet, wo alle abgeschlossenen OPTIMOs zelebriert werden. Somit wird das Umsetzungsteam gewürdigt und andere Mitarbeiter motiviert, auch Ihre Projekte auszustellen.




Kleine Verbesserungen


Jedes OPTIMO erhält eine spezifische Identifikations-nummer 🗄

Unsere Pilotkunden haben nach einer Möglichkeit gefragt, OPTIMOs mit einer ID zu versehen, um diese besser in der Suche zu finden, den Workspace zu verwalten oder verschiedenen OPTIMOs auseinander halten zu können. Sie finden die entsprechende ID direkt unter dem Titel des OPTIMOs.


Ausblick April 2022


In den letzten Monaten haben wir unsere Prozesse durch das zahlreiche Kundenfeedback stetig verbessern können. Vielen Dank für alle Meldungen! Wir sind gespannt, wie Ihnen der aktuelle OPTIMO Cloud Prozess gefällt und warten auf Ihr Feedback.

Aus diesem Grund sind für die nächsten Wochen keine weitreichenden Änderungen der Funktionalitäten geplant. Anstelle davon werden wir uns noch einmal intensiv mit der Navigation und verschiedenen Designentscheidungen auseinandersetzten, um Ihnen eine reibungslose Arbeit zu ermöglichen.